* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Das Best kommt zum Schluss (2008)

Ist ein seeeeehr schöner Film über das Leben, den Tod, und alles was man tun sollte bevor man den "Löffel" abgibt.

Edward Cole (Der unglaublich fantastische Jack Nicholson) ist ein unwahrscheinlich reicher Besitzer von Krankenhäusern. Er ist an Krebs erkrankt und wird in eines seiner eigenen Krankenhäuser eingeliefert. Dort trifft er auf Carter Chaimbers (Morgan Freeman) der ebenfalls an Krebs erkrankt ist, und ist anfangs äußerst sarkastisch und abweisend gegenüber Carter. Doch als beide Männer erfahren das sie höchstens noch ein halbes Jahr zu leben haben, wird Edward freundlicher zu Carter. Sie erstellen ein "Löffel-Liste" mit allen Dingen die sie noch machen wollen, bevor sie den "Löffel" abgeben. Sie reisen um die Welt, und haben sehr viel Spaß gemeinsam. Sie reden viel über das Sterben, Gott und die Welt. doch irgendwann meldet sich der Krebs bei einem der Beiden wieder!

 

Ein wirklich schöner Film für einen verregneten Nachmittag. Zum Nachdenken, und zum mitstaunen ( Die Szenen in Asien sind wirklich schön!!!!) Für diejenigen unter euch die lieber auf Action abfahren wir der Film etwas zäh werden.

Note:7 (Skala 1-10)

 

5.4.11 20:17
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung