* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






unknown identity

Unknown indentity

 also eigentlich dachte ich das wird nur eine 96 hours-remake, aber der film war VERDAMMT GUUT!!! Liam neeson ist einfach genial, und das ende hat natürlich wieder keine sau erraten! Aber das ist doch das Schöne am Kino. Du denkst dir mit deinem sitznachbar irgendein verrücktes Ende à la James bond oder STIRB LANGSAM aus, und dann kommt wieder alles anders, und dein kleines Fantasiegebilde bricht kläglich zusammen! Aber genug, kommen wir zum film. Am meisten hat mir natürlich das SET gefallen, BERLIN <3 !!!!  Die Schauspieler-auswahl war das Sahnehäubchen. Liam Neeson stellte ja schon öfter unter Beweis das er Action-Rollen gut umsetzen kann ( siehe oben: 96 hours), und Diane Krueger zeigte in Inglorious Basterds das sie auch kein Problem damit hat vor der Kamera mal "handgreiflich" zu werden. Mich persöhnlich hatte der Film als Bruno Ganz den Stasi-Typen gespielt hat. auf jedenfall, super Handlung, tolle Effekte ( Das halbe Adlon Kempinski-Hotel ist am Ende in die Luft geflogen), und eine fantastisch, verwirrende Handlung.

 Bwertung (1: miserabel, 10: episches Kinospektakel)

Note : 9

PS: Man konnte mal wieder unschwehr erkennen das Mercedes-Bnz nen bisschen gesponsert hat! :D

4.4.11 14:49
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung